Allgemein Eat Glow Food

Auf Herz und Nieren: Fruchtbar – Snacks für Kids

von Patricia

Tags:        

In unserer Serie „Auf Herz und Nieren“ testen wir Produkte für euch. Diesmal hatten wir eigentlich gar nicht so viel von dem Test. Unsere Kids waren diesmal gefragt oder vielmehr ihr Geschmack.

Gestestet wurde eigentlich so ziemlich alles von Fruchtbar – Quetschis, Snacks, Riegel und Cerealien.

Da Kinder so schön ehrlich sind in allem was sie machen, waren wir natürlich umso mehr gespannt wie die Produktpalette bei unseren kleinen Gurus abschneidet.

Vor den Kindern haben wir uns beide gedacht, wir kochen ständig selbst, Snacks aus dem Geschäft gibt es sowieso nicht und noch ganz viele wunderbar unrealistische Sachen kamen in unseren Gedanken vor.

Klar kochen wir und klar achten wir auf die Gesundheit unsere Kids. Das liegt ja auch in der Natur der Mamas. Jedoch sehen wir einiges lockerer und sind davon überzeugt, dass es Mittel und Wege gibt um den Alltag auf gewisse Weise zu erleichtern.

Erleichtern kann man sich den Alltag hervorragend mit den den Produkten der Marke Fruchtbar. Wie wir finden stimmt hier die Qualität und den Kleinen schmeckt es auch noch.

Wir haben dem Team von Fruchtbar einige Frage gestellt um uns einen Einblick in ihre Idee und in ihr fruchtbare Welt zu geben.

Wann und warum wurde die Idee geboren?

Die Idee wurde 2005 geboren, um der konventionellen, herkömmlichen Kindernahrung der großen Konzerne eine gesunde und kindgerechte Alternative zu geben, ohne Zusatz von Zucker und anderen Zusätzen.

Aus diesem Grund haben die beiden damals frischgebackenen Väter Albrecht und Gordon die Idee von Bio-Fruchtpüree im Quetschbeutel nach Deutschland gebracht und sich damit mutig und ausdauernd den deutschen Markt erobert.

Wichtig ist uns, dass unsere Produkte auch gut schmecken und deswegen setzen wir in der Produktentwicklung die härteste Jury der Welt ein – unsere Kinder!

Mittlerweile freuen sich auch Kinder in anderen europäischen Ländern und Asien über die FruchtBar-Quetschies & Co.

Wer steckt hinter Fruchtbar? 

Hinter FruchtBar stecken die beiden Väter Albrecht Jud und Gordon Findlay. Als Väter von insgesamt fünf Kindern wissen sie direkt von der Basis, was altersgerecht gebraucht wird und wenn es dann noch schmeckt, freuen sich alle.

Warum Fruchtbar? Was unterscheidet euch zu dem großen Mitbewerb?

FruchtBar zählt seit Jahren als der innovativste Anbieter im Quetschbeutel-Bereich.

Wir haben das Produktangebot mit der größten Altersspanne – ab 4 Monate bis zu den Großeltern…😉

Wir sind ein familiengeführtes, mittelständiges Unternehmen mit einer niedrigen Hierarchiestruktur und insgesamt 12 Angestellten, vorwiegend Arbeitnehmerinnen mit kleinen Kindern.

Alle Produkte sind OHNE Zucker-und Salzzusatz und unterliegen den strengen Diätvorschriften für Baby-und Kleinkindernährung.

Wir sind der einzige Anbieter im Quetschbeutelbereich, der ein langjähriges und sehr erfolgreiches Up-bzw. Recyclingprogramm anbietet.

Alle Informationen dazu finden Sie hier: https://www.fruchtbarewelt.de/recycling/

Blick hinter die Produktionskulissen: Woher bezieht ihr eure Früchte bzw. das Gemüse und woher stimmt euer Getreide?

Alle Zutaten stammen ausnahmslos zu 100% aus kontrolliert biologischem Anbau.

 Wo werden die Produkte hergestellt? 

Unsere Produkte werden sowohl in Deutschland, als auch im europäischen und nichteuropäischen Ausland produziert, hier zum Beispiel die Kokosnuss.

Welches Produkt ist euer Bestseller? 

Im Quetschbeutel-Bereich sind aktuell am erfolgreichsten:

Birne-Apfel-Hirse, 100g

Himbeere-Apfel-Vollkorn, 100g

Wassermelone-Erdbeere-Apfel-Birne-Cantaloupe-Melone-Reis, 100g

Im Snack-Bereich finden unsere Knusper-Produkte (Knusper-Bären, Knusper-Enten, Knusper-Stangen) als auch die Apfelringe und Riegel sehr große Beliebtheit.

Welche Vision habt ihr mit Fruchtbar? Wie soll es weitergehen? Was wollt ihr erreichen?

 Wir wollen auch weiterhin unser Sortiment durch kreative und innovative Rezepturen erweitern: Kindern soll es schmecken, Eltern sollen ein gutes Gefühl bekommen. Den Wunsch nach Kindersnacks, die gut schmecken, hochwertig und praktisch für unterwegs und zuhause sind, haben wir erfüllen können.

Jetzt nehmen wir die Herausforderung an, unsere Produktpalette kreativ und abwechslungsreich zu erweitern, um somit immer mehr Kunden zu begeistern und ihr Ernährungsbewusstsein von klein auf positiv und gesundheitsorientiert zu unterstützen.

Dabei liegen uns Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sehr am Herzen, weshalb wir auch seit Jahren sehr erfolgreich unsere Up-& Recyclingprogramme durchführen und ausbauen. Dafür nehmen wir die leeren FruchtBar-Quetschbeutel von unseren Kunden wieder zurück und lassen daraus in deutschen Behindertenwerkstätte bunte Taschen und Mäppchen nähen, die wir anschließend kostenlos wieder an die Teilnehmer zurücksenden.

 

Die Produkte wurden uns von Fruchtbar zur Verfügung gestellt.

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Freunde & Kooperationspartner