Allgemein Live Outfits

mm.lookbook

von Verena

Tags:     

Die heutige Überschrift könnt auch heißen: Small moments in big chaos life. Ich nütze aber die Gunst der Stunde und tippe zwischen essbarem Fußboden und marmeladeverschmierten Hochstühlen einen kurzen Oufit-Post! Wir hatten in der letzten Zeit wirklich viel zu feiern und der Fluch der Übermüdung geht natürlich nicht einfach so an mir vorbei. Ich leide zwar nicht mehr an chronischer Übermüdung sowie damals in der Stillzeit, der Alltag mit den Kindern macht mir aber trotzdem täglich zu schaffen. Einfach so!

Nicht weil ich schlecht auf mich achte oder mir keine Auszeiten gönne – das mache ich natürlich sowieso. Aber ich weiß einfach was ich tagsüber getan habe – und ich freue mich wie eine Schneekönigin wenn die Kinder abends gemütlich schlafen.

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass meine Welt mit kotzenden Kindern, Trotzanfällen und wenig Hochglanzstyle meinerseits immer noch wertvoller als jene Mama-Welten sind, in denen alles rund um die Uhr perfekt ist. Und oh Ja! Diese Mamas  gibt es nicht nur auf Instagram sondern auch auf Spielplätzen. Oder vielleicht eine oder zwei Generationen zurück – Die Kinder vor 3o Jahren, sprich WIR waren irgendwie alle ganz anders. Saßen mit einem Jahr am Topf, schliefen mit drei Wochen durch, aßen mit sechs Wochen Gulasch und die Frauen von heute machen sich einfach nur selbst ihre ganzen Probleme. Ich sag ja! Es gibt sie überall, diese perfekten Welten.

Dass ich am Ende des Tages aber glücklicher bin wenn ich mich mit meiner Realität anfreunde die müde macht und auch mal die ein oder andere Träne über mein Gesicht kullert und ich auch über mich selber lachen kann, dass ich versuche zu akzeptieren dass Vieles nicht mehr von mir bestimmt wird sondern von den Kindern und dass ich mir selber genüge auch ohne einer perfekten Twitter oder Instagram-Timeline, kann ich ohne schlechtem Gewissen behaupten. Ich bin gern wie ich bin. Und nicht wie irgendwer mich haben möchte.

Themaverfehlung? Oh ja sorry: hier mein Lieblinssommer-Outfit für heiße Tage.

Leinen triff auf lustige Quastenkette!

Sonnenbrille – gefühlt meine Zehnte in der Hoffnung, dass ich mich mit ihr diesen Sommer wohlfühle:

 Lieblingskleid. Kühlend. Locker.

 

 

Und jetzt noch zwei Minuten Durchatmen und Nieselregen auf der Nase spüren – bevor es wieder rein ins Haus geht.

In mein allerliebstes Chaos.

 

    2 COMMENTS

  • vanessa 6. August 2017 Reply

    Wunderbar – der Text und das Kleid

    • Verena 6. August 2017 Reply

      Hey liebe Vanessa!
      Ganz lieben Dank für dein Kommentar! Das freut mich echt von Herzen – alles Liebe Verena

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Freunde & Kooperationspartner